Introduction of the lead partners

The CRIFORA project consists of the landscape conservation association Grüne Umwelt e. V., the Umwelt- und GeodatenManagement GbR and the agricultural businesses Rosenhof Agrar GmbH and Eicke Zschoche Landwirtschaft. Nachfolgend werden die Profile dieser federführenden und mit dem Projekt assoziierte Partner vorgestellt werden.

Landschaftspflegeverband
„Grüne Umwelt“ e. V.

Landschaftspflegeverband
„Grüne Umwelt“ e. V.
Am Anger 4a
39171 Sülzetal / OT Schwaneberg

Matthias Haase, Irene Hoppe,
Sascha Ritte

039205 – 23770

info [at] lpv-grueneumwelt.de

Profile

Der Landschaftspflegeverband „Grüne Umwelt“ e. V. bearbeitet vielfältige, praxisnahe Fragestellungen der Landbewirtschaftung und Landschaftspflege, einschließlich ihrer Wirkung auf den Naturhaushalt.
Im Rahmen des Projektes CRIFORA wird der LPV „Grüne Umwelt“ e. V. Erfahrungen in der Kartierung von Feldhamsterbauen und in der Landwirtschaftsberattung (mit Fokus auf die Thematik der feldhamsterfreundlichen Bewirtschaftung und des Feldmausmanagements) einbringen. Diese werden erweitert durch bereits bestehende Netzwerkstrukturen zu Landwirtschaftsbetrieben, Verwaltung und Behörden und erweitert durch Erfahrungen in der Umsetzung und Leitung von Forschungs-, Artenschutz-, Bewirtschaftung- und Pflegeprojekten.

Project assignments

Der Landschaftspflegeverband „Grüne Umwelt“ e. V. bearbeitet vielfältige, praxisnahe Fragestellungen der Landbewirtschaftung und Landschaftspflege, einschließlich ihrer Wirkung auf den Naturhaushalt.
Im Rahmen des Projektes CRIFORA wird der LPV „Grüne Umwelt“ e. V. Erfahrungen in der Kartierung von Feldhamsterbauen und in der Landwirtschaftsberattung (mit Fokus auf die Thematik der feldhamsterfreundlichen Bewirtschaftung und des Feldmausmanagements) einbringen. Diese werden erweitert durch bereits bestehende Netzwerkstrukturen zu Landwirtschaftsbetrieben, Verwaltung und Behörden und erweitert durch Erfahrungen in der Umsetzung und Leitung von Forschungs-, Artenschutz-, Bewirtschaftung- und Pflegeprojekten.

Umwelt- und GeodatenManagement GbR
Mansfelder Straße 56
06108 Halle (Saale)

Prof. Florian Thürkow

0345 – 471 02 830

info [at] umgeodat.de

Profile

Die UMGEODAT GbR verfügt über langjährige Erfahrungen bei der Auswertung von Fernerkundungsdaten. Als wesentliche Kernaspekte sind hierbei die Erfassung, Differenzierung, Auswertung und Interpretation dieser Daten, sowie die Durchführung von Veränderungsanalysen von Vegetationsstrukturen zu nennen.

Diese Kernaspekte gehen auf Kompetenzen zurück, die unter anderem die Entwicklung von GIS-gestützten Datenmanagement-Systemen, die Programmierung von web-basierten Geoinformationssystemen (GIS), die Erstellung KI-basierter Klassifikationen von Multispektraldaten und das vegetationskindliche Monitoring umfassen. Gestützt werden diese durch die Anwendung von Flug- und Satellitenaufnahmen und dem Einsatz von multisensoralen Drohnensystemen.

Project assignments

Die Arbeitsaufgaben der UMGEODAT GbR umfassen die Organisation der Drohnenbefliegung anhand ausgewählter Sensoren (RGB, Thermal, …), die Entwicklung des Klassifizierungsalgorithmus und die Entwicklung von Tools zur automatisierten Datenauswertung.
Darüber hinaus ist es Aufgabe der UMGEODAT GbR Software-Anwendungen und Formate zur Datenausgabe und Bereitstellung dieser zu entwickeln und eine Schnittstellenprogrammierung zur Verfügung zu stellen.